Sie sind hier: Startseite > Die Musiker > Alex Aziz Tchelebi

Alex Aziz Tchelebi

 

Aus einer arabisch-bayrischen Familie stammend habe ich viel Musik vor allem aus der bayrischen Verwandtschaft mütterlicherseits mitbekommen. Die arabische Musik habe ich mehr gehört als selbst gespielt. Meine Oma, eine bayrische Großbäuerin, sagte immer: "Do jammert wahrscheinlich oana, wei er so Hoamweh hod!" Sie brachte mir die ersten alpenländischen Lieder auf der Gitarre bei. Meine Kindheit verbrachte ich aufgrund einer Hirnoperation im Rollstuhl. So war Musikmachen zunächst eher eine motorische Übung als ein Genuß. Nachdem ich mich etwa 5 Jahre aus dem Rolli rausgeübt hatte und mein Instrumentalspiel sowie der Gesang an Zuspruch gewann, schrieb ich eigene Songs mit von Afang an bayrischem Text.  Die österreichischen Liedermacher und auch Willy Michl - damals noch kein Isarindianer - waren meine Vorbilder.
Die afrikanische Djembe kam während meiner sozialen Berufsausbildung in mein Leben.Sie war das erste Instrument mit Minimalübungsaufwand. Ich verwendete die Trommel nicht nur als Musiktherapeut für Menschen mit Behinderung , sondern auch in verschiedenen  anderen  Auftrittsgruppen .

Als leidenschaftlicher Djembe -, Gitarre - und Ukulelespieler und Heilpädagoge vermittle  ich meine Fertigkeiten auf verschiedenen Workshops und Kursen. Mehr Infos über Trommeln- bzw. Ukulele Workshops.                   

                      Alex Aziz Jahrgang 1963                             

 

Eckdaten meines bisherigen Lebens:

seit 1985


seit 1990


seit 2003

 

seit 2006 

seit 2007


Seit 2007

2008

2018

bin ich Heilerziehungspfleger in Behinderteneinrichtungen , Zusatzausbildung Musiktherapie
Arbeit als musiktherapeutische Fachkraft an verschiedenen Einrichtungen

Beginn der musikheilpädagogischen Arbeit mit zwei Trommelkursen
in der arbeitsbegleitenden Maßnahme in der WfbM Caritas, München

Leitung der ersten institutionsübergreifenden Auftrittsgruppe „Munix Hampti Dampti“
von  Trommlern mit Behinderung


hauptamtliche Arbeit als Heilpädagoge in einer WfBM des HPCA Oberschleißheim bis dato

Leitung eines musikheilpädagogischen Trommelkurses mit musiktherapeutischem
Konzept mit epilepsiebetroffenen Menschen, gefördert durch Spenden

jährlich ca. zehn öffentliche Auftritte mit der Gruppe Munix Hampti Dampti

Gründung Band  "Strawanza"

Gründung Heimat Duo "VomBoaweg"

 

 

 

  

Nächstes Konzert:

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben